Sucht und Drogen

Einleitung

„Sucht ist kein Randproblem in der Gesellschaft, sondern betrifft viele Menschen in Deutschland. Mit dem Begriff Sucht sind nicht nur die Abhängigkeitserkrankungen gemeint, sondern die Gesamtheit von riskanten, missbräuchlichen und abhängigen Verhaltensweisen in Bezug auf Suchtmittel (legale wie illegale) sowie nichtstoffgebundene Verhaltensweisen (wie Glücksspiel und pathologischer Internetgebrauch).

Sucht ist häufig mit dramatischen persönlichen Schicksalen verbunden. Sie betrifft beteiligte Familienangehörige ebenso wie Freundinnen und Freunde oder Kolleginnen und Kollegen. Abhängigkeitserkrankungen sind schwere chronische Krankheiten, die zu erheblichen gesundheitlichen Beeinträchtigungen und vorzeitiger Sterblichkeit führen können.“ (Quelle:www.bundesgesundheitsministerium.de)

Für Betroffene und ihre Angehörigen stehen unterschiedliche professionelle Hilfen zur Verfügung.

Informationen

Suchtkrankenversorgung im Rhein-Sieg-Kreis

 

Informationen der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung und Drogenbeaftragte der Bundesregierung

www.cannabispraevention.de

mach-dich-schlau-tips.de

Beratung zur Wirkung einzelner Substanzen, Hilfestellung und Hilfe zur Selbsthilfe

www.drugcom.de

E-Mail-Beratung

Quit the Shit

Change your Drinking

Wichtige Veranstaltungen

    Sie haben einen Verbesserungsvorschlag?
    Lassen Sie es uns wissen!