Themenbereich
"Selbsthilfe (Allgemein)"

Als Selbsthilfe werden Strategien bezeichnet, die Menschen oder Gruppen von Menschen dazu befähigen, sich selbst zu helfen und sich selbst Hilfe zu organisieren.

Selbsthilfe ist der Austausch von Erfahrungen und Informationen, gegenseitige Unterstützung, Solidarität und oft auch jahrelange Freundschaft.

Wählen Sie hier ein spezielles Thema oder einen Standort, um die unten stehende Liste zu filtern.

26 Angebote gefunden

Bezeichnung des Angebots
Selbsthilfe-Kontaktstelle Rhein-Sieg-Kreis

Selbsthilfe-Kontaktstelle Rhein-Sieg-Kreis

Standort: Troisdorf

auf Merkliste
Selbsthilfe-Kontaktstelle Rhein-Sieg-Kreis
Landgrafenstraße 1, 53842 Troisdorf
Tel: 02241 94 99 99
Fax: 02241 40 92 20
E-Mail: selbsthilfe-rhein-sieg(at)paritaet-nrw.org
Firma: Der Paritätische im Rhein-Sieg-Kreis
Träger: Der Paritätische LV NRW e. V.
Ansprechperson: Jutta Klee/ Monika Hoos / Inken Felderhoff / Gerald Bauer

Sprechzeiten:

montags, mittwochs

09 -14 Uhr

und donnerstags

13 - 18 Uhr

Die Selbsthilfe-Kontaktstelle ist zuständig für alle Fragen rund um das Thema Selbsthilfe.

Nähere Informationen auf unserer Homepage: www.selbsthilfe-rhein-sieg.de

Zuständigkeit:
  • Alfter
  • Bad Honnef
  • Bornheim
  • Eitorf
  • Hennef
  • Königswinter
  • Lohmar
  • Meckenheim
  • Much
  • Neunkirchen-Seelscheid
  • Niederkassel
  • Rheinbach
  • Ruppichteroth
  • Sankt Augustin
  • Siegburg
  • Swisttal
  • Troisdorf
  • Wachtberg
  • Windeck
Frauenzentrum Bad Honnef

Frauenzentrum Bad Honnef

Standort: Bad Honnef

auf Merkliste
Frauenzentrum Bad Honnef
Hauptstraße 20a, 53604 Bad Honnef
Tel: 02224-10548
Fax: 02224-967097
E-Mail: info(at)frauenzentrum-badhonnef.de
Firma: Frauenzentrum Bad Honnef
Träger: Frauen für Frauen e.V.
Ansprechperson: siehe Team

Allgemeine Frauenberatung, Fachberatungsstelle bei Hilfen nach sexualisierter und häuslicher Gewalt und bei Essstörungen,
Prävention von sexualisierter Gewalt

Wir machen Mut. Wir geben Stärke. Wir sind da.
Wir unterstützen und beraten Frauen und Mädchen ab 16 Jahren, die

  • sich in einer Krise befinden
  • sich oder ihr Leben verändern möchten
  • Beziehungsprobleme haben oder sich trennen wollen
  • Gewalt erleben oder erlebt haben
  • sexuell belästigt werden
  • vergewaltigt oder in der Kindheit sexuell missbraucht wurden
  • Probleme mit dem Essen haben
  • unter psychischen Beschwerden leiden
  • Probleme als lesbisch lebende Frau haben
  • von Zwangsheirat bedroht sind
  • diskriminiert werden

Beratungen können persönlich vor Ort, per Telefon, per Video, Mail und Chat -auch anonym- stattfinden. Beratung ist auf verschiedenen Sprachen möglich.

Darüber hinaus sind wir ein Treffpunkt für Frauen und organisieren Fortbildungen und Veranstaltungen.
Im Bereich Prävention von sexualisierter Gewalt decken wir folgende Themen ab:

  • Basisschulung Prävention von sexualisierter Gewalt (Fachkräfte)
  • Sexualisierte Gewalt am Arbeitsplatz
  • Präventionsprojekt zu Gewalt in jugendlichen Paarbeziehungen (Schulklassen)
  • Präventionsprojekt für Mädchen mit Schwerpunkt körperliche Selbstbestimmung (ab 14 J.)
  • Aufklärungs- und Präventionsprojekt zum Thema Menstruation (Jugendliche ab 10 J.)
Zuständigkeit:
  • Alfter
  • Bad Honnef
  • Bornheim
  • Eitorf
  • Hennef
  • Königswinter
  • Lohmar
  • Meckenheim
  • Much
  • Neunkirchen-Seelscheid
  • Niederkassel
  • Rheinbach
  • Ruppichteroth
  • Sankt Augustin
  • Siegburg
  • Swisttal
  • Troisdorf
  • Wachtberg
  • Windeck
Stadt Bad Honnef

Beauftragte für Menschen mit Behinderung

Standort: Bad Honnef

auf Merkliste
Alzheimer-Telefon der Deutschen Alzheimer Gesellschaft

Deutsche Alzheimer Gesellschaft e.V. Selbsthilfe Demenz

Standort: Berlin

auf Merkliste
Alzheimer-Telefon der Deutschen Alzheimer Gesellschaft
Keithstraße 41, 10787 Berlin
Tel: 030 - 25 93 79 50
Fax: 030 - 259 37 95 29
E-Mail: info(at)deutsche-alzheimer.de
Firma: Deutsche Alzheimer Gesellschaft e.V. Selbsthilfe Demenz
Träger: Deutsche Alzheimer Gesellschaft e.V.
Ansprechperson: Helga Schneider-Schelte

Die Deutsche Alzheimer Gesellschaft bietet mit dem ALZHEIMER-TELEFON unabhängige Beratung und Information für Menschen mit Demenz, Angehörige, ehrenamtlich und beruflich Engagierte. Das Angebot wird gefördert durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. 
Das Alzheimer-Telefon ist erreichbar unter: 030 - 259 37 95 14 (Festnetztarif) 
Beratungszeiten: Mo - Do von 9 bis 18 Uhr, Fr von 9 bis 15 Uhr; Mi 10 - 12 Uhr Beratung in türkischer Sprache

Informationen zu praktischen Hilfen im Haus: Barrierefreiheit, Tablets, Sensoren & Co

Zuständigkeit:
  • gesamtes Gebiet
BIVA-Pflegeschutzbund

Bundesinteressenvertretung für alte und pflegebetroffene Menschen e.V.

Standort: Bonn

auf Merkliste
BIVA-Pflegeschutzbund
Siebenmorgenweg 6-8, 53229 Bonn
Tel: 0228/909048-0
Fax: 0228/909048-22
E-Mail: info(at)biva.de
Firma: BIVA-Pflegeschutzbund
Träger: BIVA e.V.
Ansprechperson: Dr. David Kröll

Der BIVA-Pflegeschutzbund bietet rechtliche Beratung und Unterstützung zu allen Fragen und allgemeinen Problemen rund um Heimrecht sowie Wohnen und Leben im Alter, sowohl in stationären Einrichtungen wie bei ambulanter Versorgung. Die erfahrenen Juristen am Beratungstelefon erreichen Sie montags bis donnerstags von 09.00 Uhr bis 12.00 Uhr sowie montags und mittwochs von 13.00 Uhr bis 15.00 Uhr.

Der BIVA-Pflegeschutzbund schult Beiräte in stationären Einrichtungen und stellt Informationen auf ihrer Internetseite kostenlos zur Verfügung. Er setzt sich politisch und gesellschaftlich für die Stärkung der Rechte von Bewohnerinnen und Bewohnern aller Heimarten und Wohnformen ein und kämpft erfolgreich für Menschenwürde und Selbstbestimmtheit im Alter und bei Behinderung. Der BIVA-Pflegeschutzbund ist unabhängig und gemeinnützig.

Zuständigkeit:
  • gesamtes Gebiet
EM-AUXILIA Pflegedienst

Wir freuen uns auf Sie

Standort: Bornheim

auf Merkliste

EM-AUXILIA Pflegedienst
Burgstr. 26a, 53332 Bornheim
Tel: 022229955217
Fax:
E-Mail: info(at)em-auxilia-pflegedienst.de
Firma: EM-Auxilia Pflegedienst
Träger: Privat
Ansprechperson: Emad Mrad

Wir sind ein professionelles Team von Fach- und Hilfskräften. Mit viel Engagement und jahrelanger Erfahrung setzen wir alles in Bewegung, damit Sie in Ihrer gewohnten Umgebung ein selbstbestimmtes und zufriedenes Leben führen können. Liebevoll kümmern wir uns um Senioren, Kinder, Jugendliche, Menschen mit körperlichen Beeinträchtigungen und stehen den Angehörigen immer gerne zur Seite.

 

Zuständigkeit:
  • Alfter
  • Bornheim
  • Niederkassel
  • Sankt Augustin
  • Siegburg
  • Swisttal
  • Troisdorf
  • Bonn
KOSA

Kooperationsberatung für Selbsthilfegruppen, Ärzte und Psychotherapeuten der KV Nordrhein

Standort: Düsseldorf

auf Merkliste
KOSA
Tersteegenstraße 9, 40474 Düsseldorf
Tel: 0211 5970 8090
Fax: 0211 5970 8082
E-Mail: kosa(at)kvno.de
Firma: KOSA
Träger: Kassenärztliche Vereinigung Nordrhein
Ansprechperson: Stephanie Theiß
Zuständigkeit:
  • gesamtes Gebiet
Taschengeldbörse Eitorf

Taschengeldbörse

Standort: Eitorf

auf Merkliste
Taschengeldbörse Eitorf
Bahnhofstr. 19, 53783 Eitorf
Tel: 02243/8413739
Fax:
E-Mail: taschengeldboerseeitorf(at)web.de
Firma: Taschengeldbörse Eitorf
Träger: Seniorenvertretung der Gemeinde Eitorf
Ansprechperson: Dr. Renate Dietz, Werner Krautscheid

 

Jugendliche, 14 bis 20 Jahre, helfen Seniorinnen und Senioren und Menschen mit Behinderung gelegentlich bei ungefährlichen und  körperlich nicht belastenden   Tätigkeiten. Das Taschengeld beträgt mindestens 7,50 Euro pro Stunde. Die Arbeitszeit soll täglich 2 Stunden nicht überschreiten.

Anmeldeformulare und Merkblätter finden alle Teilnehmer auf unserer Internetseite zum Downloaden. Alternativ liegen die Formulare zur Abholung bei der Tourist-Information im Rathaus Eitorf bereit.   

                         

 

    

 

 

 

Zuständigkeit:
  • Eitorf
Al-Anon Familiengruppen für Angehörige und Freunde von Alkoholikern

Regionale Al-Anon und Alateen Selbsthilfegruppen

Standort: Hamburg

auf Merkliste
Al-Anon Familiengruppen für Angehörige und Freunde von Alkoholikern
Hofweg 58, 22085 Hamburg
Tel: 040 226389700
Fax: 040 226389701
E-Mail: zdb(at)al-anon.de
Firma: Al-Anon Familiengruppen für Angehörige und Freunde von Alkoholikern
Träger: Al-Anon Familiengruppen
Ansprechperson: Britt Marquardt

Die Al-Anon Familiengruppen sind eine  Selbsthilfegemeinschaft, die sich ausschließlich an Angehörige und Freunde von Alkoholikern richtet.


Regionale Selbsthilfegruppen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Zuständigkeit:
  • gesamtes Gebiet
Stadtbibliothek Hennef

Bibliothek - Bücher, Informationen, Digitales Hennef

Standort: Hennef

auf Merkliste

Stadtbibliothek Hennef
Beethovenstr., Meys Fabrik 21, 53773 Hennef
Tel: 02242/888-530
Fax:
E-Mail: stadtbibliothek(at)hennef.de
Firma: Stadtbibliothek Hennef
Träger: Stadtverwaltung Hennef
Ansprechperson: Kirstin Krässel

 

Unsere Serviceangebote:

  • Ausleihe von über 34.000 Medieneinheiten an fünf Tagen pro Woche
  • eBook, ePaper, eAudio, eVideo: In der Onleihe digitale Medien ausleihen und herunterladen rund um die Uhr
  • Ausleihe von e-book Readern
  • Lesecafé mit ca. 60 aktuellen Zeitschriften und Zeitungen
  • Bibliothekskatalog mit Vormerkfunktion & Verlängerung
  • Zugriff auf die Medienbestände der Rhein-Sieg-Bibliotheken
  • 24-h-Rückgabeautomat an 7 Tagen die Woche
  • Beratung und Buchtipps
  • Internet-Benutzerplätze mit Druckmöglichkeit
  • Fernleihe
  • regelmäßige Kinderveranstaltungen
  • Lesungen und Ausstellungen
  • alle 2 Wochen: Spieletreff für SeniorInnen
  • Medienkisten für Institutionen
  • Führungen für Gruppen und Institutionen
  • Unterstützung bei allen Fragen der Leseförderung und Medienkompetenz
  • Demenzrucksäcke

Öffnungszeiten:

montags geschlossen

dienstags 10.00 - 13.00 Uhr und 14.00 - 18.00 Uhr

mittwochs 10.00 bis 13.00 Uhr und 14.00 - 18.00 Uhr

donnerstags 15:30 bis 19:30 Uhr

freitags 10.00 - 13.00 Uhr und 14.00 bis 18.00 Uhr

samstags 10.00 bis 13.00 Uhr

Zuständigkeit:
  • gesamtes Gebiet
GepflegtPflegen

Pflegebegleitung - Beratung, Vermittlung und Organisation von Hilfen, psychosoziale Begleitung Pflegender, individuelle Hilfen

Standort: Königswinter

auf Merkliste
GepflegtPflegen
Alte Winkelgasse 8, 53639 Königswinter
Tel: 0171-8365429
Fax:
E-Mail: gepflegtpflegen(at)t-online.de
Firma: GepflegtPflegen
Träger: Karin Schneider
Ansprechperson: Karin Schneider
Zuständigkeit:
  • gesamtes Gebiet
Stark für Senioren

Unterstützungsangebote für Senioren

Standort: Königswinter

auf Merkliste
Stark für Senioren
Am Weißen Kreuz 3, 53639 Königswinter
Tel: 02244/9390442
Fax:
E-Mail: kontakt(at)starkfuersenioren.de
Firma: Stark für Senioren
Träger: Hans-Jürgen Heinrichs
Ansprechperson: Herr Hans-Jürgen Heinrichs

Guten Tag, ich freue mich, dass Sie den Weg zu meinem Angebot gefunden haben.

 

Ich habe mehrjährige qualifizierte Erfahrungen mit Senioren im Sozialen Dienst in Seniorenzentren. Davor hatte ich viele Jahre mit Menschen in der psychologischen Betreuung und als Massagetherapeut sowie als Dozent in Bildungseinrichtungen gearbeitet. Seit einigen Jahren gebe ich meine Kenntnisse und Erfahrungen sowie meine einfühlsame, achtsame und zuverlässige Art als Seniorenbegleiter in selbstständiger Arbeit weiter.

 

Daher lege ich Ihnen mein qualifiziertes Betreuungsangebot ans Herz.

 

Meine Homepage: www.starkfuersenioren .de

 

Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme.

 

Zuständigkeit:
Sozialpsychiatrisches Zentrum für den linksrheinischen Rhein-Sieg-Kreis

Beratungsstelle SPZ linksrheinischer Rhein-Sieg-Kreis

Standort: Meckenheim

auf Merkliste
Sozialpsychiatrisches Zentrum für den linksrheinischen Rhein-Sieg-Kreis
Adolf-Kolping-Straße 5, 53340 Meckenheim
Tel: 02225-99976-0
Fax: 02225-99976-22
E-Mail: spz(at)skm-rhein-sieg.de
Firma: Sozialpsychiatrisches Zentrum für den linksrheinischen Rhein-Sieg-Kreis
Träger: SKM-Kath. Verein für soziale Dienste im Rhein-Sieg-Kreis e.V.
Ansprechperson: Rodger Ody, Ingrid Mönninghoff

Die Angebote des SPZ im Überblick:

  • Information, Beratung und Hilfen für psychisch erkrankte Menschen und deren Angehörige
  • Information, Beratung und Hilfen für dementiell erkrankte Menschen und deren Angehörige
  • Kontakt- und Beratungsstellen in Meckenheim und Bornheim
  • Tagesstätte
  • Betreutes Wohnen
  • ambulant aufsuchender Dienst
  • Angebot für psychisch kranke Eltern und ihre Kinder
  • Marte Meo
  • Rehasportangebot
  • Peer-Beratung
  • Soziotherapie
  • Zuverdienstangebote
Zuständigkeit:
  • Alfter
  • Bornheim
  • Meckenheim
  • Rheinbach
  • Swisttal
  • Wachtberg
Sen. Assistenz Engels

Unterstützungsleistungen im Alltag

Standort: Much

auf Merkliste
Sen. Assistenz Engels
Hauptstrasse 12, 53804 Much
Tel: 02245/9154344
Fax: 02245/9154345
E-Mail: info(at)seniorenassistenz-engels.com
Firma: Sen. Assistenz Engels
Träger: Sandra Engels-Pütz
Ansprechperson: Frau Sandra Engels-Pütz
  • mobile Demenzbetreuung
  • Begleitung/Unterstützung bei Behördengängen, Schriftwechsel, Arzt-/Therapiebesuche,
  • Alltagshilfe bei Einkäufen, Kochen, Spaziergängen, Konzert-/Theaterbesuchen
  • Gedächtnis-/Sturzprophylaxetraining
  • Information/Betreuung bei Pflegethemen, Wohnraumanpassungen, nach Krankenhausaufenthalten, bei Patientenverfügung, Vollmachten und Testamenten
  • Durchführung und Kontrolle des Abrechnungs-Schriftverkehr bei privat Versicherten mit oder ohne Beihilfe

Wir arbeiten unter den Qualitäts- und Ethikrichtlinien der Bundesvereinigung der Senioren-Assistenten Deutschland e.V. (www.bdsad.de)

Zuständigkeit:
  • Lohmar
  • Much
  • Neunkirchen-Seelscheid
  • Ruppichteroth
  • Siegburg
Haushaltsnahe Dienstleistungen

Unterstützung und Entlastung im Alltag, insbesondere bei der Haushaltsführung.

Standort: Neunkirchen-Seelscheid

auf Merkliste
Haushaltsnahe Dienstleistungen
Birkenweg 16, 53819 Neunkirchen-Seelscheid
Tel: 0170-5252564
Fax:
E-Mail: kontakt(at)heidi-wermann-hw.de
Firma: Haushaltsnahe Dienstleistungen
Träger: Heidi Wermann - Hauswirtschaft,Familienpflege
Ansprechperson: Frau Heidi Wermann
Zuständigkeit:
  • gesamtes Gebiet
Luftschlosspiraten e.V.

Unterstützung im Alltag

Standort: Niederkassel

auf Merkliste
Luftschlosspiraten e.V.
Oberstr. 37, 53859 Niederkassel
Tel: 02208 9949416
Fax:
E-Mail: luftschlosspiraten(at)web.de
Firma: Luftschlosspiraten eV.
Träger: Frau Kosa
Ansprechperson: Frau Kosa

Unser Verein richtet sich an Familien, deren Kinder von Autismus und/oder Adhs betroffen sind.

neben einer Selbsthilfegruppe (jeden 2.Dienstag im Monat 20 Uhr, Oberstr.37 in Niederkassel-Rheidt ) bieten wir individuelle Betreuungsangebote zur Entlastung der Familien, sowie Freizeitangebote im Bereich Bewegung und Kreativität .

Gerne können Sie uns jederzeit und unverbindlich kontaktieren, falls sie Fragen haben.

 

Luftschlosspiraten e.V. -

Gemeinsam stark für die Zukunft unserer Kinder 

Zuständigkeit:
  • Niederkassel
Leben mit Autismus e.V. Bonn / Rhein-Sieg / Eifel

Unterstützungsleistungen im Alltag - Inklusive Freizeitangebote

Standort: Rheinbach

auf Merkliste
Leben mit Autismus e.V. Bonn / Rhein-Sieg / Eifel
Euskirchener Weg 39, 53359 Rheinbach
Tel: 02226 8940718
Fax:
E-Mail: info(at)lebenmitautismus.de
Firma: Leben mit Autismus e.V. Bonn / Rhein-Sieg / Eifel
Träger: Leben mit Autismus e.V. Bonn / Rhein-Sieg / Eifel
Ansprechperson: nn
Zuständigkeit:
  • gesamtes Gebiet
Heinz-Jürgen Thomas

Unterstütungsleistungen im Alltag

Standort: Siegburg

auf Merkliste
Heinz-Jürgen Thomas
Farnweg 13, 53721 Siegburg
Tel: 0157/59447749
Fax:
E-Mail: thomas-h.juergen(at)gmx.de
Firma: Heinz-Jürgen Thomas
Träger: Heinz-Jürgen Thomas
Ansprechperson: Heinz-Jürgen Thomas
Zuständigkeit:
  • Siegburg
mmk-su

Selbsthilfegruppe für Männer mit Krebs - Siegburg und Umgebung

Standort: Siegburg

auf Merkliste
mmk-su
Haufeld 2a, 53721 Siegburg
Tel: 022411486557
Fax:
E-Mail: mmk-su(at)t-online.de
Firma: mmk-su
Träger: mmk-su
Ansprechperson: Gert Chlupaty

 "Von Mann zu Mann" - so lautet das Motto (nicht nur) unserer Selbsthilfegruppe. Wir wollen miteinander Erfahrungen austauschen, uns gegenseitig Hilfestellungen geben oder Hilfe vermitteln.

Weitere Informationen zu Terminen und Treffen findest du auf unserer Homepage.

Wir freuen uns auf dich!

Zuständigkeit:
  • gesamtes Gebiet
Caritasverband Rhein-Sieg e.V.

Kurberatung für pflegende Angehörige

Standort: Siegburg

auf Merkliste
Caritasverband Rhein-Sieg e.V.
Wilhelmstr. 74, 53721 Siegburg
Tel: 02241 1209-310
Fax:
E-Mail: Susanne.Schlotmann(at)caritas-rheinsieg.de
Firma: Caritasverband Rhein-Sieg e.V.
Träger: Caritasverband Rhein-Sieg e.V.
Ansprechperson: Susanne Schlotmann
Zuständigkeit:
  • gesamtes Gebiet
ZWAR Siegburg

ZWischen Arbeit und Ruhestand - Gemeinsame Freizeitgestaltung, soziale Kontakte knüpfen und mehr

Standort: Siegburg

auf Merkliste
ZWAR Siegburg
Mühlenstrasse 14, 53721 Siegburg
Tel: 02241961414
Fax:
E-Mail: zwar-siegburg(at)t-online.de
Firma: ZWAR Siegburg
Träger: ZWAR-Gruppe Siegburg
Ansprechperson: Gert Chlupaty

Freie Zeit selbst gestalten

Denkst du auch darüber nach, wie du in Zukunft deine Freizeit in unserer Stadt verbringen willst?
Möchtest du deine Aktivitäten ungebunden an eine Organisation oder einen Verein organisieren?
Willst du das mit netten Menschen, die deine Interessen teilen?
Überlegst du vielleicht, wie du solche Menschen ungezwungen kennenlernen kannst?
Dann ist die ZWAR-Gruppe Siegburg das richtige Angebot für dich!!

Das ZWAR Netzwerk Konzept

Die etwas andere Gruppe für Menschen ab 55!
In NRW gibt es sie bereits in rund 70 Kommunen mit rund 10.000 Miimenschen.
ZWAR-Netzwerke sind Gruppen, in denen sich interessierte Menschen ab 55 in ihrem Ort treffen, um gemeinsam und in Eigenregie ihre Freizeit sinnvoll zu gestalten.
Jeder Mensch ab 55 ist hier herzlich willkommen. ZWAR- Netzwerke sind keine Vereine, sie sind überparteilich und konfessionell ungebunden.
ZWAR steht für "Zwischen Arbeit und Ruhestand"

Wie funktioniert ein ZWAR-Netzwerk?

Das Besondere an ZWAR- Netzwerken ist, dass sie basisdemokratisch und selbstorganisiert sind. Das heißt, es gibt keine vorgegebene Struktur oder Hierarchie – auch einen Animateur oder eine Satzung sucht man hier vergeblich, von Mitgliedsbeiträgen ganz zu schweigen.
Praktisch treffen sich die Teilnehmenden eines ZWAR- Netzwerks alle zwei Wochen zum sogenannten Basisgruppentreffen. Hier planen und verabreden sie Aktivitäten und Projekte, auf die sie Lust haben. Jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer kann sich hier einbringen, Vorschläge machen und mitorganisieren.

Besuche uns einfach bei den Basistreffen

Wir treffen uns alle 14 Tage Montags um 17.30 Uhr im Sankt-Servatius-Haus, Mühlenstrasse, 14, 53721 Siegburg.
Die nächsten Termine erfährst unter der angegebenen Mailadresse oder auf unserer Homepage.

Zuständigkeit:
  • Siegburg
Sozialpsychiatrisches Zentrum Siegburg, Sankt Augustin und Hennef

Kontakt- und Beratungsstelle SPZ Siegburg

Standort: Siegburg

auf Merkliste
Sozialpsychiatrisches Zentrum Siegburg, Sankt Augustin und Hennef
Am Turm 36 a, 53721 Siegburg
Tel: 02241-938191-0
Fax: 02241-938191-4
E-Mail: kobe(at)a-s-b.eu
Firma: Sozialpsychiatrisches Zentrum
Träger: Arbeiter-Samariter-Bund Bonn/Rhein-Sieg/Eifel
Ansprechperson: Naima M'Hammedi

Unsere Kontakt- und Beratungsstelle bietet Ihnen und Ihren Angehörigen oder Ihrem Umfeld ein qualifiziertes Hilfsangebot. Und das unkompliziert, unbürokratisch und kostenlos. Bei uns haben Sie das gute Gefühl, offen über Ihre Situation sprechen zu können. Gemeinsam schaffen wir für Sie neue Perspektiven und helfen Ihnen dabei, die passenden weiterführenden Unterstützungsangebote zu finden. Selbstverständlich sind wir zur Verschwiegenheit verpflichtet und auf Wunsch können alle Beratungen auch anonym stattfinden.

 

 

 

 

Wir bieten Ihnen

 

 

Beratung und Informationen zur Erkrankung, Erarbeitung eines individuellen Krisenmanagements und die Entwicklung von Strategien zur besseren Bewältigung der krankheitsbedingten Einschränkungen.

 

Unterstützung in lebenspraktischen Fragen (Formulare, Behörden und Ämter, Haushalt, Finanzen oder Probleme mit Ihrem sozialen Umfeld).

 

Informationen zum System der finanziellen Sicherung (z.B. ALG I, ALG II, Grundsicherung oder Beantragung eines Schwerbehindertenausweises).

 

Beratung zu weiterführenden Unterstützungsangeboten (z.B. Psychotherapie, psychiatrische Anbindung, Behörden, andere Beratungsstellen und soziale Dienste), ggf. Begleitung des Überleitungsprozesses

 

Angehörigenberatung

 

Beratung zur Gestaltung sozialer Beziehungen und einer zufrieden stellenden Freizeit.

Zuständigkeit:
  • Hennef
  • Sankt Augustin
  • Siegburg
Wohnberatungsstelle des Rhein-Sieg-Kreises

Kostenfreie Wohnraumberatung und Begleitung bei Wohnungsanpassungsmaßnahmen für alle Menschen im Rhein-Sieg-Kreis, mit dem Ziel: Länger zu Hause leben: Im Alter – Bei Behinderung – Bei Demenz.

Standort: Siegburg

auf Merkliste
Wohnberatungsstelle des Rhein-Sieg-Kreises
Schumannstr. 4, 53721 Siegburg
Tel: 02241 866857-20
Fax: 02241 866857-17
E-Mail: wohnberatung(at)awo-bnsu.de
Firma: Wohnberatungsstelle des Rhein-Sieg-Kreises
Träger: AWO Kreisverband Bonn/Rhein-Sieg e.V.
Ansprechperson: Elke Emmerich

Wir bieten folgende Leistungen an:

- Hausbesuch zur Prüfung der individuellen Wohnsituation

- Beratung zu Hilfsmitteln und baulichen Maßnahmen

- Erarbeitung von konkreten Vorschlägen zu Veränderungen

- Informationen zu finanziellen Fördermöglichkeiten

Ansprechpartnerinnen:

Elke Emmerich, Petra Krechel, Karin Michels und Susanne Russ

Telefonische Sprechzeiten: Montags bis Mittwochs von 10 bis 12 Uhr und Donnerstags von 14 bis 16 Uhr

Tel. (0 22 41) 86 68 57 – 20
Email: wohnberatung(at)awo-bnsu.de
Website: www.awo-bnsu.de/wohnberatung <https://www.awo-bonn-rhein-sieg.de/angebote/beratung-und-betreuung/wohnraumberatung.html>

Postadresse: Schumannstr. 4, 53721 Siegburg

Zuständigkeit:
  • Alfter
  • Bad Honnef
  • Bornheim
  • Eitorf
  • Hennef
  • Königswinter
  • Lohmar
  • Meckenheim
  • Much
  • Neunkirchen-Seelscheid
  • Niederkassel
  • Rheinbach
  • Ruppichteroth
  • Sankt Augustin
  • Siegburg
  • Swisttal
  • Troisdorf
  • Wachtberg
  • Windeck
Verbraucherzentrale NRW

Beratungsstelle Troisdorf

Standort: Troisdorf

auf Merkliste
Verbraucherzentrale NRW
Kölner Platz 2, 53840 Troisdorf
Tel: 02241-14953-01
Fax: 02241-14953-06
E-Mail: troisdorf(at)verbraucherzentrale.nrw
Firma: Verbraucherzentrale NRW
Träger: Verbraucherzentrale NRW
Ansprechperson: Konstantin von Normann
Zuständigkeit:
  • Lohmar
  • Niederkassel
  • Sankt Augustin
  • Troisdorf
Selbsthilfe

Selbsthilfegruppe der Psychiatrie-Erfahrenen - Seele und Freund -

Standort: Troisdorf

auf Merkliste
Selbsthilfe
Landgrafenstraße 1, 53842 Troisdorf
Tel: 02241-949999
Fax:
E-Mail: selbsthilfe-rhein-sieg(at)paritaet-nrw.org
Firma: Selbsthilfe-Kontakstelle Rhein-Sieg-Kreis
Träger: Selbsthilfe
Ansprechperson: Heike Trapphoff

Die Gruppe besteht aus psychisch kranken Menschen, die sich treffen um sich bei der Integration in den normalen Alltag zu unterstützen und an Problemlösungen zu arbeiten, z.B. Verbesserung der Lebensqualität, Abbau von Ängsten, Versuche der Suizid-Gefahr vorzubeugen.

Kontakt:

Selbsthilfe-Kontaktstelle Rhein-Sieg-Kreis,

Sprechzeiten:

Montag/Mittwoch/Freitag

9 - 14 Uhr

Telefon: 02241 94 99 99

Zuständigkeit:
  • Alfter
  • Bornheim
  • Hennef
  • Königswinter
  • Lohmar
  • Sankt Augustin
  • Siegburg
  • Troisdorf
  • Bonn
Pflegeteam Sommerherz GmbH

Ambulante Pflege

Standort: Windeck

auf Merkliste
Pflegeteam Sommerherz GmbH
Leinstr. 5, 51570 Windeck
Tel: 02292-40236
Fax: 02292-800234
E-Mail: kontakt(at)pflegeteam-sommerherz.de
Firma: Pflegeteam Sommerherz GmbH
Träger: Pflegeteam Sommerherz GmbH, Saaler Str. 18, 51570 Windeck
Ansprechperson: Frau Kathrin Geus

 

Unsere Pflegeleistungen.

 

 

  • Behandlungspflege SGB V – ausschließlich von examinierten Pflegekräften durchgeführte Leistungen wie Medikamentengabe und Richten von Medikamenten, Injektionen und Infusionen (z.B. Insulininjektion), Wundversorgung, Kompressionsstrümpfe und Verbände, Blutdruck und Blutzucker messen, Katheter legen und wechseln uvm.

Mit einer entsprechenden ärztlichen Verordnung werden diese Leistungen von der Krankenkasse nach den gesetzlichen Bestimmungen übernommen.

  • Grundpflege SGB XI
  • für Pflegegrade 2-5 wie z.B. Körperpflege und Hygiene, Ernährung, Mobilisation, Inkontinenzversorgung, Toilettengänge, Mahlzeiten, Lagern und Betten uvm.
  • Palliative Begleitung
  • Pflegerische Versorgung von Palliativpatienten durch unsere palliativmedizinisch geschulten Fachkräfte. Beratung bei medizinischen und pflegerischen Tätigkeiten. Durchführung konkreter Pflegemaßnahmen, z.B. Überwachung der Schmerztherapie und der Symptomkontrolle, Versorgung mit Portsystemen, Verbandswechsel, Dekubitusversorgung.

 

Zusätzlich:

  • Beratungseinsätze und Pflegekontrollbesuche (§37 Abs. 3 SGB XI)
  • Verhinderungspflege (39 SGB XI)
  • Privatleistungen
  • Rufbereitschaft 24 Stunden

 

Vereinbaren Sie einfach ein unverbindliches Beratungsgespräch bei Ihnen zuhause, und gemeinsam finden wir das richtige Verständnis für Ihre Wünsche.

 

 

Zuständigkeit:
  • Eitorf


    Für den Themenbereich "Selbsthilfe (Allgemein)" sind keine Termine vorhanden

    Sie haben einen Verbesserungsvorschlag?
    Lassen Sie es uns wissen!

    ????