Themenbereich
"Gesundheitsförderung und Prävention"

Die meisten Krankheiten sind nicht angeboren, sondern treten im Laufe des Lebens auf.

Menschen können durch Gesundheitsförderung und Prävention viel tun, um Krankheiten zu vermeiden und ihre Gesundheit zu stärken.

Gesundheitsförderung will den Menschen helfen, mehr positiven Einfluss auf ihre eigene Gesundheit und ihre Lebenswelt auszuüben. Sie will ihnen ermöglichen, Veränderungen in ihrem Lebensalltag zu treffen, die ihrer Gesundheit zugutekommen. Das Ziel von Gesundheitsförderung ist ein gesunder, selbstbestimmter Lebensstil.

Wählen Sie hier ein spezielles Thema oder einen Standort, um die unten stehende Liste zu filtern.

5 Angebote gefunden

Bezeichnung des Angebots
check-it - Beratungsstelle Sexualität und Gesundheit

Sexuelle Gesundheit, HIV / Aids und sexuell übertragbare Infektionen (STI)

Standort: Troisdorf

auf Merkliste
check-it - Beratungsstelle Sexualität und Gesundheit
Hippolytusstr. 48, 53840 Troisdorf
Tel: 02241 26 56 99-3
Fax: 02241 26 56 99-7
E-Mail: beratung(at)check-it.nrw
Firma: Beratungsstelle Sexualität und Gesundheit
Träger: Aidshilfe Rhein-Sieg e.V.
Ansprechperson: Kontakt: Edgar Kitter

Wir beraten zu allen Fragen Ihrer Sexualität und Gesundheit:

  • Sexualität und Wohlbefinden
  • Sexuelle und geschlechtliche Vielfalt
  • HIV/Aids
  • Sexuell übertragbare Infektionen (STI)
  • HIV-/STI-Tests
  • Kondomanwendung
  • Präexpositionsprophylaxe (PrEP)
  • Schutz durch Therapie
  • Sexualität und Drogengebrauch
  • Postexpositionsprophylaxe (PEP)
  • Leben mit HIV
  • Antidiskriminierungsberatung

Wir bieten Testmöglichkeiten auf:

  • HIV
  • Syphilis
  • Gonorrhoe (Tripper)
  • Chlamydien
  • Hepatitis C

 

Das check-it bietet im gesamten Rhein-Sieg-Kreis sexualpädagogische Workshops und Aufklärungsveranstaltungen zu HIV/Aids und anderen sexuell übertragbaren Infektionen an:

 

  • Aufklärungsveranstaltungen und Projekte für Schulen, Freizeiteinrichtungen, Jugendgruppen und stationäre Einrichtungen, medizinische Einrichtungen
  • Beratung und Fortbildung für Lehrer*innen in der Grundschule, weiterführenden Schulen und Förderschulen
  • Beratung und Fortbildung für pädagogische Mitarbeiter*innen in Kindergärten und stationären Einrichtungen der Jugend- und Behindertenhilfe
  • Elternabende
Zuständigkeit:
  • Alfter
  • Bad Honnef
  • Bornheim
  • Eitorf
  • Hennef
  • Königswinter
  • Lohmar
  • Meckenheim
  • Much
  • Neunkirchen-Seelscheid
  • Niederkassel
  • Rheinbach
  • Ruppichteroth
  • Sankt Augustin
  • Siegburg
  • Swisttal
  • Troisdorf
  • Wachtberg
  • Windeck
Frauenzentrum Bad Honnef

Frauenzentrum Bad Honnef

Standort: Bad Honnef

auf Merkliste
Frauenzentrum Bad Honnef
Hauptstraße 20a, 53604 Bad Honnef
Tel: 02224-10548
Fax: 02224-967097
E-Mail: info(at)frauenzentrum-badhonnef.de
Firma: Frauenzentrum Bad Honnef
Träger: Frauen für Frauen e.V.
Ansprechperson: siehe Team

Allgemeine Frauenberatung, Fachberatungsstelle bei Hilfen nach sexualisierter und häuslicher Gewalt und bei Essstörungen,
Prävention von sexualisierter Gewalt

Wir machen Mut. Wir geben Stärke. Wir sind da.
Wir unterstützen und beraten Frauen und Mädchen ab 16 Jahren, die

  • sich in einer Krise befinden
  • sich oder ihr Leben verändern möchten
  • Beziehungsprobleme haben oder sich trennen wollen
  • Gewalt erleben oder erlebt haben
  • sexuell belästigt werden
  • vergewaltigt oder in der Kindheit sexuell missbraucht wurden
  • Probleme mit dem Essen haben
  • unter psychischen Beschwerden leiden
  • Probleme als lesbisch lebende Frau haben
  • von Zwangsheirat bedroht sind
  • diskriminiert werden

Beratungen können persönlich vor Ort, per Telefon, per Video, Mail und Chat -auch anonym- stattfinden. Beratung ist auf verschiedenen Sprachen möglich.

Darüber hinaus sind wir ein Treffpunkt für Frauen und organisieren Fortbildungen und Veranstaltungen.
Im Bereich Prävention von sexualisierter Gewalt decken wir folgende Themen ab:

  • Basisschulung Prävention von sexualisierter Gewalt (Fachkräfte)
  • Sexualisierte Gewalt am Arbeitsplatz
  • Präventionsprojekt zu Gewalt in jugendlichen Paarbeziehungen (Schulklassen)
  • Präventionsprojekt für Mädchen mit Schwerpunkt körperliche Selbstbestimmung (ab 14 J.)
  • Aufklärungs- und Präventionsprojekt zum Thema Menstruation (Jugendliche ab 10 J.)
Zuständigkeit:
  • Alfter
  • Bad Honnef
  • Bornheim
  • Eitorf
  • Hennef
  • Königswinter
  • Lohmar
  • Meckenheim
  • Much
  • Neunkirchen-Seelscheid
  • Niederkassel
  • Rheinbach
  • Ruppichteroth
  • Sankt Augustin
  • Siegburg
  • Swisttal
  • Troisdorf
  • Wachtberg
  • Windeck
Beratungsstelle gegen sexualisierte Gewalt

Beratung bei sexualisierter Gewalt und Trauma

Standort: Bonn

auf Merkliste

Beratungsstelle gegen sexualisierte Gewalt
Wilhelmstr. 27, 53111 Bonn
Tel: 0228/635524
Fax: 0228/697805
E-Mail: info(at)beratung-bonn.de
Firma: Beratungsstelle gegen sexualisierte Gewalt
Träger: Frauen gegen sexualisierte Gewalt e.V.
Ansprechperson: Frau Schulte

Die Beratungsstelle gegen sexualisierte Gewalt bietet Beratung, Krisenintervention und Unterstützung bei allen Fällen sexualisierter Gewalt und damit verbundenen posttraumatischen Belastungsstörungen (Vergewaltigung, sexuelle Übergriffe und Belästigung, sexueller Missbrauch) für Betroffene (Erwachsene, Jugendliche), Angehörige und Bekannte sowie für Fachkräfte. Neben der Beratung umfasst das Angebot die Psychosoziale Prozessbegleitung, Präventionsarbeit, Fortbildungen sowie Öffentlichkeitsarbeit und Kampagnen und Maßnahmen im Bereich des Opferschutzes. 

Zuständigkeit:
  • gesamtes Gebiet
pro familia Beratungsstelle Rhein-Sieg

Sexualpädagogik

Standort: Siegburg

auf Merkliste
pro familia Beratungsstelle Rhein-Sieg
Markt 45 A, 53721 Siegburg
Tel: 02241-21010
Fax:
E-Mail: rhein-sieg-kreis(at)profamilia.de
Firma: pro familia Beratungsstelle Rhein-Sieg
Träger: pro familia Nordrein-Westfalen
Ansprechperson: Jennifer Löwenstein

Sexuelle Bildung ist ein lebenslanger Prozess, der durch Aufklärung und Präventionsarbeit das Bewusstsein über eine gesunde Sexualität, eigene Gefühle, sexuelle Vielfalt und individuelle Orientierung stärkt.

Unser Sexualpädagogisches Angebot richtet sich an:

  • Mädchen, Jungen und junge Erwachsene (bis 27)

  • Eltern

  • Pädagog*innen, Erzieher*innen und Lehrer*innen

 Und umfasst:

  • geschlechtshomogene Gruppenarbeit im schulischen und außerschulischen Kontext

  • Projektarbeit

  • Seminare

  •  Infostände

  •  Informationsveranstaltungen für Eltern und Multiplikator*innen

  •  Verleih eines Verhütungsmittelkoffer

  •  Fachliche Beratung und Begleitung

Zuständigkeit:
  • Hennef
  • Lohmar
  • Neunkirchen-Seelscheid
  • Sankt Augustin
  • Siegburg
  • Troisdorf
Gesundheitsamt

Koordination Gesundheitsförderung und Prävention bei Kindern und Jugendlichen

Standort: Siegburg

auf Merkliste

Gesundheitsamt
Kaiser-Wilhelm-Platz 1, 53721 Siegburg
Tel: 02241 13-2502
Fax:
E-Mail: karsten.heusinger(at)rhein-sieg-kreis.de
Firma: Rhein-Sieg-Kreis
Träger:
Ansprechperson: Karsten Heusinger

Für ein gesundes Aufwachsen ist eine gesunde und förderliche Lebensumwelt notwendig. Neben einer optimalen medizinischen Versorgungsstruktur und guten sozialen und ökonomischen Bedingungen, gehören dazu lebenswerte Wohnquartiere, gesundheitsförderlich gestaltete Betreuungs- und Bildungsangebote in Kita und Schule sowie genügend gute Freizeitmöglichkeiten im Verein, Jugendarbeit oder im öffentlichen Raum auf Freiflächen, in Parks und auf Spielplätzen. 

Zum Aufbau von gesundheitsfördernden Strukturen und Angebote in den Lebenswelten von Kindern und Jugendlichen werden vom Gesundheitsamt gemeinsam mit zahlreichen Kooperationspartnern Programme und Projekte der Gesundheitsförderung und Prävention vorangetrieben und koordiniert. Dazu gehören die Lebensweltprogramme

  • Kita Vital - gute gesunde Kindertageseinrichtung
  • Tutmirgut - gesunde Schule
  • Verein.t.gesund
  • Gut Drauf - Bewegen, essen, entsannen
  • GesA - Kommune mit Kindergesundheit

Um diese Ansätze von Gesundheitsförderung und Prävention umzusetzen und beständig weiter zu entwickeln, wurde das kreisweite Präventionskonzept Gesund Aufwachsen im Rhein-Sieg-Kreis aufgelegt.

Die Koordination Gesundheitsförderung arbeitet auch in den kreisweiten Netzwerken Frühe Hilfen, dem Arbeitskreis Prävention und den Arbeitskreisen zur sexuelle Bildung mit.

Alle Aktivitäten im Themenbereich Gesundheitsförderung und Prävention des Gesundheitsamts werden auf der Webside des Rhein-Sieg-Kreises rhein-sieg-kreis.de/gesund-aufwachsen dargestellt und laufend aktualisiert.

Zuständigkeit:
  • Alfter
  • Bad Honnef
  • Bornheim
  • Eitorf
  • Hennef
  • Königswinter
  • Lohmar
  • Meckenheim
  • Much
  • Neunkirchen-Seelscheid
  • Niederkassel
  • Rheinbach
  • Ruppichteroth
  • Sankt Augustin
  • Siegburg
  • Swisttal
  • Troisdorf
  • Wachtberg
  • Windeck


    Für den Themenbereich "Gesundheitsförderung und Prävention" sind keine Termine vorhanden

    Sie haben einen Verbesserungsvorschlag?
    Lassen Sie es uns wissen!

    ????