Themenbereich
"Ambulantes Wohnen"

Die meisten Menschen möchten so lange wie möglich in ihrer eigenen Wohnung verbleiben und dort, sofern es notwendig wird, die erforderliche Unterstützung sicherstellen. Hierzu tragen auch Maßnahmen zur Wohnumfeldverbesserung bei, für die die Pflegekassen bei Vorliegen eines Pflegegrades Zuschüsse bis zu 4.000 Euro je Maßnahme gewährt.

Wenn der Verbleib in der bisherigen Wohnung trotzdem nicht mehr möglich ist, gibt es verschiedene Wohnformen, welche ein selbstbestimmtes Wohnen weiterhin möglich macht. Hierzu zählen:

  • barrierefreie Wohnungen
  • Seniorenwohnungen
  • Service-Wohnen
  • Alternative Wohnformen wie etwa das Mehrgenerationenwohnen
  • Seniorenwohngemeinschaften

Zahlreiche Angebote zu den o.g. Wohnformen finden Sie hier in unserer Kategorie „Wohnen im Alter“

Wählen Sie hier ein spezielles Thema oder einen Standort, um die unten stehende Liste zu filtern.

5 Angebote gefunden

Bezeichnung des Angebots
24-Stunden-Betreuung

24-Stunden-Betreuung und Pflege im eigenen Zuhause

Standort: Bonn

auf Merkliste

24-Stunden-Betreuung
Johanna-Kirchner-Str. 24, 53123 Bonn
Tel: (+49) 228 619 77 832
Fax:
E-Mail: info(at)viveredomi.de
Firma: vivere domi - Seniorenbetreuung zu Hause
Träger:
Ansprechperson: Erik Steuerer

Das eigene Zuhause ist der Ort, an dem man sich geborgen fühlt.

Die meisten Menschen wünschen sich, auch im Alter im eigenen Zuhause leben und in der gewohnten Umgebung bleiben zu können.

Unser Ziel ist es, Ihnen und Ihren Angehörigen durch liebevolle und herzliche Betreuungskräfte eine Betreuung und Pflege im eigenen Zuhause zu ermöglichen.

Als unabhängige Vermittlungsagentur arbeiten wir mit unterschiedlichen Unternehmen aus dem europäischen Raum auf der Rechtsgrundlage der europäischen Gesetzgebung zusammen. Sie erhalten in der Regel unabhängige Vergleichsangebote mehrerer Anbieter und können so das für Sie optimale Angebot auswählen.

Die Betreuungskräfte kommen aus EU-Ländern wie beispielsweise Polen, der Slowakei oder Bulgaren und beherrschen überwiegend die deutsche Alltagssprache, die ungefähr der Stufe A2 des Europäischen Referenzrahmens entspricht. Die Vermittlung ist selbstverständlich legal, die Betreuungskräfte sind bei den EU-Partnern sozialversichert und verfügen über die zwingend erforderliche A1-Bescheinigung.

Mit unserer langjährigen Erfahrung begleiten wir Sie bei der Auswahl ihrer individuellen Betreuungskraft und übernehmen für Sie die Abwicklung der Vertragsverhandlungen mit unseren Partnerunternehmen aus dem osteuropäischen Raum, übernehmen für Sie die Koordinierung der Betreuungseinsätze und die Klärung aller Angelegenheiten rund um die An- und Abreisen.

Die komplette Organisation wird von uns für Sie erledigt. Sie müssen sich um (fast) nichts kümmern.

Wir gewährleisten eine konstante Qualität durch unser ausführliches Qualitätsmanagement. Für uns ist die Arbeit in Anlehnung an die DIN SPEC 33454 für Versorgungsqualität und faire Arbeitsbedingungen sowie der Respekt vor dem Alter und besonders der Lebensleistung älterer Menschen selbstverständlich.

Unser Ziel ist es, betreuungsbedürftigen Menschen und ihren Angehörigen ein Recht auf liebevolle Betreuung und Versorgung im eigenen Zuhause zu bieten und dadurch ihre Lebensqualität erheblich zu verbessern.

Gerne beraten wir Sie transparent und umfassend - rufen Sie uns an!

Wir stehen Ihnen mit großer Leidenschaft und Empathie zur Seite und sind und bleiben während des gesamten Betreuungszeitraums stets Ihr erster Ansprechpartner.

Zuständigkeit:
  • gesamtes Gebiet
Paulinenhof-Service-Wohnen

Servicewohnanlage

Standort: Bornheim

auf Merkliste
Paulinenhof-Service-Wohnen
Kirchstr. 21, 53332 Bornheim
Tel: 02227-9206-0
Fax: 02227-9206-399
E-Mail: kontakt(at)paulinen-hof.de
Firma: Paulinenhof-Service-Wohnen
Träger: Paulinenhof-Service-Wohnen
Ansprechperson: Herr Beißel

Der Paulinenhof bietet 30 barrierefreie Wohnungen über drei Etagen und Gemeinschaftsbereich. Die Wohnungen sind zwischen 45 und 75 m² groß.

20 Wohnungen sind freifinanziert, 10 Wohnungen können mit Wohnberechtigungsschein bezogen werden.

Im Haus befindet sich die Service Pflege. Ein ambulanter Pflegedienst, der alle Belange rund um Pflege und hauswirtschaftliche Versorgung abdeckt. Eine Sozialarbeiterin begleitet die Bewohner und fördert das Gemeinschaftsleben.

In unmittelbarer Nachbarschaft befindet sich das Seniorenzentrum St. Elisabeth, eine Einrichtung der vollstationären Pflege. Angebote des Seniorenzentrums können von den Mieterinnen und Mietern mitgenutzt werden. Auf dem selben Grunstück im "Alten Kloster Merten" ist ein Kindergarten angesiedelt, ein Mutter-Kind-Haus und ein Gemeinschaftsprojekt. Zum Jahresnede 2017 wird eine Begegnugnsstätte mit Kulturcafé eröffnet.

Zuständigkeit:
  • gesamtes Gebiet
Seniorenwohnen St. Ursula

betreutes Seniorenwohnen

Standort: Bornheim

auf Merkliste
Seniorenwohnen St. Ursula
Bierbaumstr. 1, 53332 Bornheim
Tel: 02222/92725-0
Fax: 02222/92725-100
E-Mail: st.angela(at)cellitinnen.de
Firma: Seniorenwohnen St. Ursula
Träger: St. Gertrud Seniorenhaus GmbH
Ansprechperson: Herr Hinkel

18 Wohnungen

Zuständigkeit:
  • gesamtes Gebiet
CBT-Wohnhaus St. Monika

Wohnen mit Service im CBT-Wohnhaus St. Monika

Standort: Sankt Augustin

auf Merkliste
CBT-Wohnhaus St. Monika
Husarenstr. - 2, 53757 Sankt Augustin
Tel: 02241/2361
Fax: 02241/236230
E-Mail: wms-stmonika(at)cbt-gmbh.de
Firma: CBT-Wohnhaus St. Monika
Träger: CBT-Caritas-Betriebsführungs- und Trägergesellschaft mbH
Ansprechperson: Frau Vera Druckrey
Zuständigkeit:
  • gesamtes Gebiet
Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Bonn/Rhein-Sieg e.V.

Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Bonn-Rhein-Sieg e.V.

Standort: Siegburg

auf Merkliste
Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Bonn/Rhein-Sieg e.V.
Schumannstraße 4, 53721 Siegburg
Tel: 02241-96924-0
Fax: 02241-96924-44
E-Mail: kontakt(at)awo-bonn-rhein-sieg.de
Firma: Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Bonn/Rhein-Sieg e.V.
Träger: Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Bonn/Rhein-Sieg e.V.
Ansprechperson: Barbara König

Die Arbeiterwohlfahrt steht hilfesuchenden Menschen seit ihrer Gründung im Jahre 1919 bei und unterstützt sie bei der Verbesserung ihrer Lebenssituation. Wir setzen uns mit ehrenamtlichem Engagement und professionellen Dienstleistungen für eine freie, gleiche und solidarische Gesellschaft ein und kämpfen dafür auch auf politischer Ebene.

In unseren Diensten und Einrichtungen engagieren wir uns für Kinder und Jugendliche, für Familien, Seniorinnen und Senioren, für Menschen mit Behinderungen und Menschen mit Migrationshintergrund, für sozial Schwache und Kranke, für Schwangere und Menschen in Notlage.

Als fairer Arbeitgeber arbeiten wir mit unseren zahlreichen haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern vertrauensvoll zusammen. Sie prägen mit ihrem täglichen Engagement entscheidend das Gesicht unseres Verbandes.

Die Arbeiterwohlfahrt unterstützt den Selbsthilfegedanken und stellt den Menschen in den Mittelpunkt. Sie versteht sich als sozialpolitische Interessenvertretung aller Menschen, insbesondere jener, die sich allein kein Gehör verschaffen können. Die AWO engagiert sich für eine sozial gerechte Gesellschaft - mit lebendigen Beziehungen von Anfang an.

Zuständigkeit:
  • Bad Honnef
  • Eitorf
  • Königswinter
  • Much
  • Neunkirchen-Seelscheid
  • Ruppichteroth
  • Windeck


    Für den Themenbereich "Ambulantes Wohnen" sind keine Termine vorhanden

    Sie haben einen Verbesserungsvorschlag?
    Lassen Sie es uns wissen!

    ????