Kategorie stationäre Einrichtungen

Sterbe- und Trauerbegleitung: stationäre Einrichtungen

Angebote für:

Bezeichnung des Angebotes
PLZ
Stadt
Netzwerk Hospiz- und Palliativversorgung Bonn/Rhein-Sieg :
Information, Beratung, Fort- und Weiterbildung
53111
Bonn
Netzwerk Hospiz- und Palliativversorgung Bonn/Rhein-Sieg
Heinrich-Sauer-Str. 15
53111 Bonn
Tel. 0228 / 33605428
Fax 0228 / 641841
E-Mail info@noSpam.netzwerk-brs.de
Ansprechpartner: Andrea von Schmude

Das Netzwerk ist ein Zusammenschluss der regionalen Dienste des Gesundheits- und Sozialwesens, bündelt die Angebote zur Hospiz- und Palliativversorgung und fördert ihre Zusammenarbeit. Dazu gehören u.a. das Hospizforum Bonn/Rhein-Sieg, stationäre Einrichtungen der Altenpflege und Eingliederungshilfe für behinderte Menschen sowie ambulante Pflegedienste. Ziel ist es, schwerstkranken und sterbenden Menschen sowie ihren Angehörigen den Zugang zu den Angeboten der Hospiz- und Palliativversorgung in der Region Bonn / Rhein-Sieg zu erschließen und über die hospizlichen und palliativen Versorgungsangebote zu informieren. Durch Beratung erhalten Bürgerinnen und Bürger Informationen über die regionalen Angebote.

Durch Fort- und Weiterbildungsangebote wird die Begleitung von Menschen in der letzten Lebensphase verbessert.

 

Zielgruppen

- Menschen, die von Sterben, Tod und Trauer betroffen sind

- Bürgerinnen und Bürger

- Mitarbeitende des Gesundheits- und Sozialwesens in Bonn und im Rhein-Sieg-Kreis

 

Information und Beratung

- zu Angeboten der Hospizarbeit und Palliativversorgung in der Region

- über aktuelle regionale Veranstaltungen der Hospizarbeit und Palliativversorgung

- für Bürgerinnen und Bürger durch das Hospiztelefon Bonn zu Fragen rund um die Themen Sterben, Tod und Trauer

 

Regionale Angebote

- Entlastungsangebote für Betroffene, Angehörige und Mitarbeitende

- Letzte Hilfe Kurse

- institutionsübergreifende Palliative Care Basiskurse für Mitarbeitende in der ambulanten und stationären Pflege sowie der Eingliederungshilfe

- Inhouse-Schulungen, z.B. Palliative Praxis

- Qualitätszirkel und Aktionstage zu aktuellen Themen der Hospiz- und Palliativversorgung

 

 Aktuelle Angebote und Termine finden Sie auf www.netzwerk-brs.de

 

Zuletzt aktualisiert am: 25.11.2019 - 13:35

Alpha NRW Ansprechstellen im Land NRW zur Palliativversorgung, Hospizarbeit und Angehörigenbegleitung:
Beratung und Vermittlung
53111
Bonn
Alpha NRW Ansprechstellen im Land NRW zur Palliativversorgung, Hospizarbeit und Angehörigenbegleitung
Heinrich-Sauer-Str. 15
53111 Bonn
Tel. 0228-746547
Fax 0228-841641
E-Mail rheinland@noSpam.alpha-nrw.de
Ansprechpartner: Martina Kern

     

  • Vermittlung von Beratungsangeboten für Schwerstkranke, ihre Familien und ihnen nahestehende Menschen
  • Beratung für Einrichtungen und Dienste der Hospizarbeit und Palliativversorgung (Koordinatoren, Vorstände, Teams von Palliativeinheiten u.a.)
  • Beratung beim Aufbau neuer Initiativen der Hospizarbeit und Palliativversorgung
  • Beratung bei Aufbau und Vernetzung traditioneller und neuer Hilfsformen (ambulant und stationär)
  • Hilfen und Vermittlung bei der Entwicklung von Fortbildungen
  • Vermittlung und Durchführung von Supervisionen
  • Vermittlung von Referentinnen und Referenten
  • Hinweise und Empfehlungen zu Fachliteratur und anderen Medien
  • Hinweise für die Beantragung öffentlicher Gelder
  • Unterstützung in der kommunalen Politikberatung
  •  

Zuletzt aktualisiert am: 02.01.2019 - 14:55

Elisabeth-Hospiz :
vollstationäre Hospizbetreuung
53797
Lohmar
Elisabeth-Hospiz
Ühmichbach 5
53797 Lohmar
Tel. 02246-1069 (Aufnahme Frau Angelika Burtscheidt)
Fax 02246-10660
E-Mail burtscheidt@noSpam.elisabeth-hospiz.de
Ansprechpartner: Angelika Burtscheidt

Im stationären Hospiz finden schwerkranke und sterbende Menschen in der letzten Zeit ihres Lebens palliativ-medizinische Behandlung und Krankenpflege (spezifische Schmerztherapie und Kontrolle der Begleitsymptome der Krankheit) und Begleitung in der Auseinandersetzung mit der Krankheit, dem Abschiednehmen und der Trauer. Für Angehörige besteht die Möglichkeit, im Hospiz mitzuwohnen.

Die Möglichkeit der Hospizbetreuung beinhaltet eine individuelle Pflege und Betreuung unter Wahrung der Selbstbestimmung des Kranken.

Das Hospiz als Begegnungs- und Bildungsstätte:
Hier finden

     

  • Fortbildungen für neue ehrenamtliche Mitarbeiter
  • Trauergesprächskreis und Einzelgespräche
  • Sommerfeste statt
  •  

pdf Ergebnisbericht WTG-Prüfung 2018

Zuletzt aktualisiert am: 26.06.2018 - 06:12

Gemeinnützige Gesellschaft der Franziskanerinnen zu Olpe mbH:
Palliativstation St. Josef-Hospital
53840
Troisdorf
Gemeinnützige Gesellschaft der Franziskanerinnen zu Olpe mbH
Hospitalstraße 45
53840 Troisdorf
Tel. 02241-801980
Fax 02241-801918
E-Mail palliativstation@noSpam.josef-hospital.de
Ansprechpartner: Schwester Elisabeth Janßen
Martin Kessler

Stationäre Behandlung von Patienten mit Turmorleiden, unheilbaren neurologischen Erkrankungen (z.B. amyotrophe Laterialsklerose) und internistischen Erkrankungen im fortgeschrittenen Stadium.

Besonderes Gewicht hat dabei die medikamentöse und nicht-medikamentöse Therapie von oftmals auftretenden Symptomen.

Die Palliativstation des St. Josef-Hospitals verfügt zur Zeit über 6 Betten (4 Einzelzimmer, 1 Doppelzimmer).

Unterbringungsmöglichkeiten für Begleitpersonen sind vorhanden.

Zuletzt aktualisiert am: 18.03.2019 - 14:43

Hospiz St. Klara:
stationäres Hospiz
53840
Troisdorf
Hospiz St. Klara
Viktoriastr. 5
53840 Troisdorf
Tel. 02241/26633 0
Fax 02241/26633 39
E-Mail martin.kessler@noSpam.hospiz-klara.de
Ansprechpartner: Martin Keßler

Angebote:

Stationäres Hospiz

13 Einzelzimmer

Unterbringungsmöglichkeit für Begleitpersonen

 

pdf Ergebnisbericht WTG-Prüfung 2019

Zuletzt aktualisiert am: 19.11.2019 - 05:55