Alzheimer + Demenz: ambulante Behandlung

Angebote für:

Bezeichnung des Angebotes
PLZ
Stadt
Rhein-Klinik:
Institutsambulanz der Rhein-Klinik Krankenhaus für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie Bad Honnef
53604
Bad Honnef
Rhein-Klinik
Luisenstraße 3
53604 Bad Honnef
Tel. 02224-185-148
Fax 02224-185-152
E-Mail andreas.wolf@noSpam.johanneswerk.de
Ansprechpartner: Frau Schöne

Möglichkeit für ältere und hochaltrige Patienten zur stationären psychosomatischen Krankenhausbehandlung.

Voraussewtzung ist selbständige Bewegung und Pflege. Auf Grund des psychotherapeutischen Schwerpunktes können keine demenziellen Erkrankungen behandelt werden.

Das Spektrum umfasst depressive Störungen, Angststörungen, Trauerreaktionen, somatoforme (Schmerz) Störungen und PTBS im Alter. 

Zuletzt aktualisiert am: 11.12.2019 - 07:46

Universitätskliniken Bonn:
Klinik für Neurodegenerative Erkrankungen und Gerontopsychiatrie, Gedächtnisambulanz
53105
Bonn
Universitätskliniken Bonn
Venusberg Campus 1
53105 Bonn
Tel. 0228-287-16367, Telefonzeiten: Mo-Do von 13.00h-15.00h, Fr von 12.00h-14.00h
Fax 0228-287-19419
E-Mail Gedaechtnisambulanz@noSpam.ukbonn.de
Ansprechpartner: Frau Prof. Dr. A. Schneider, PD Dr. K. Fließbach

     

  • Gedächtnisambulanz
  • Gedächtnissprechstunde
  •  

Zuletzt aktualisiert am: 20.11.2019 - 14:16

Universitätskliniken Bonn:
Klinisches Behandlungs- und Forschungszentrum für neurogenerative Erkrankungen der Universitätsklinik Bonn
53105
Bonn
Universitätskliniken Bonn
Sigmund-Freud-Straße 25
53105 Bonn
Tel. 0228-287-16367
Fax 0228-287-19419
E-Mail kbfz.neurozentrum@noSpam.ukb.uni-bonn.de
Ansprechpartner: Kontakt:PD Dr. K. Fließbach, Prof. Dr. M. Heneka

Das Klinische Behandlungs- und ForschungsZentrum für neurodegenerative Erkrankungen (KBFZ) des Universitätsklinikums Bonn bietet in einem multiprofessionellen Team aus Neurologen, Psychiatern und Neuropsychologen Früh- und Differentialdiagnostik von

  • Gedächtniserkrankungen im Alter
  • Alzheimer Demenz
  • Frontotemporaler Demenz
  • Lewykörperchen Demenz
  • Vaskulärer Demenz
  • und anderer Demenzerkrankungen

Die Therapie dieser Erkrankungen erfolgt nach dem aktuellen Standard und umfasst:

  • individuelle Medikamentöse Behandlung
  • Individuelle Beratung und Betreuung
  • Behandlung von problematischem Verhalten
  • Teilnahme an Studien mit innovativen Therapien
  • Angehörigengruppen

Darüber hinaus finden am KBFZ wissenschaftliche Untersuchungen zur Verbesserung von Diagnostik und Therapie statt. Damit ist es für Betroffene möglich, von neuesten diagnostischen und therapeutischen Verfahren zu profitieren.
Aktuelle Förderungen werden u. a. erhalten vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF), vom Bundesgesundheitsministerium (BMG), von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) und vom Bundesamt für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM). Das KBFZ ist innerhalb des Universitätsklinikums eng mit klinischen und grundlagenwissenschaftlichen Arbeitsgruppen verbunden und es ist in überregionale Forschungs-Netzwerke integriert.
Die Zuweisung zum KBFZ erfolgt über Haus- oder Nervenärzte.

Zuletzt aktualisiert am: 26.04.2016 - 06:57

LVR-Klinik Bonn:
Gerontopsychiatrisches Zentrum -Ambulanz-
53111
Bonn
LVR-Klinik Bonn
Kölnstraße 54
53111 Bonn
Tel. 0228-701-7202
Fax 0228-701-7220
E-Mail gpz-bonn@noSpam.lvr.de
Ansprechpartner: Dr. Gerthild Stiens
  • Institutsambulanz
    Terminabsprache für ambulante Behandlungen:
    Tel. 0228-701-7202
    FAX 0228-701-7220


Für die Behandlung in der Ambulanz wird eine haus- oder fachärztliche Überweisung und die Versichertenkarte (Chipkarte) benötigt.

Spezielle Angebote der Ambulanz:

  • Gruppentherapie für chronisch depressive Patienten
  • Überleitungspflege
  • Offene Gruppen für Angehörige von Demenzkranken
  • Schulung von Angehörigen von Demenzerkrankten
  • Gruppe "Sucht im Alter"
  • Gedächtnisambulanz (Diagnostik und Therapie von Hirnleistungsstörungen und Demenzerkrankungen)
  • Türkischsprachige Migrationsambulanz
  • Psychotraumatologische Spezialambulanz

Ansprechpartner: Frau Dr. Stiens

Ansprechpartner Altenberatung:
Bernd Bollig
Tel. 0228-701 7202

Gerontopsychiatrische Tagesklinik

18 Plätze für ältere Menschen mit psychischen Erkrankungen, teilstationäre Klinikbehandlung

Ansprechpartner: Herr Winkler

Tel.: 0228/701-3210

Zuletzt aktualisiert am: 30.06.2016 - 14:15

Kassenärztliche Vereinigung Nordrhein:
Arztsuche
40474
Düsseldorf
Kassenärztliche Vereinigung Nordrhein
Tersteegenstr. 9
40474 Düsseldorf
Tel. 0211-5970-0
Fax 0211-5970 8287
E-Mail
Ansprechpartner:

Über die Arzt- und Psychotherapeutensuche auf der Internetseite der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) Nordrhein finden Sie Haus- und Fachärzte sowie Psychotherapeuten in der Region.

Zuletzt aktualisiert am: 25.11.2019 - 13:29

LVR Klinik Bonn:
Psychiatrische und psychotherapeutische Institutsambulanz Behandlungszentrum Eitorf
53783
Eitorf
LVR Klinik Bonn
Hospitalstraße 13
53783 Eitorf
Tel. 02243-847800
Fax
E-Mail arne.metz@noSpam.lvr.de
Ansprechpartner: Arne Metz

Zuletzt aktualisiert am: 23.07.2018 - 09:08

Tagesklinik Siegburg :
Tagesklinik für Psychiatrie und Psychotherapie
Siegburg
53721
Siegburg
Tagesklinik Siegburg
Mühlgrabenstr. 2
53721 Siegburg
Tel. 02241-17350
Fax 02241-173550
E-Mail info@noSpam.tagesklinik-Siegburg.de
Ansprechpartner: Janna Gasparian

Die Tagesklinik Siegburg mit 30 Plätzen und Institutsambulanz besteht seit 1978.
Das teilstationäre Behandlungsangebot umfasst die intensive psychiatrische und psychotherapeutische Unterstützung für Erwachsene in seelischen Krisen und Störungen. Über die Ambulanz ist die Teilnahme an ströungsspezifischen Gruppenageboten möglich.
Voraussetzung ist ein klärendes Gespräch mit den ÄrztInnen der Klinik. Dazu können Sie sich telefonisch anmelden. In Krisen sind schnelle und aufsuchende Hilfen möglich.
Informationen über die Therapiekonzepte entnehmen Sie bitte der Homepage.

 

 

Zuletzt aktualisiert am: 10.07.2015 - 06:19