Themenbereich
"Sterbe- und Trauerbegleitung"

Suche verfeinern

Themen
Nur Angebote, die eins der folgenden Themen bereitstellen:
Standort
Nur Angebote mit Sitz in den folgenden Orten:
Zuständigkeit
Nur Angebote, in deren Zuständigkeit einer der folgenden Orte fällt:

Sterbe- und Trauerbegleitung unterstützt Menschen bei der Bewältigung von Verlusterfahrungen.

Mehr zu diesem Thema

30 Angebote

Bezeichnung des Angebots
Zuständigkeit
Sonare Trauerbegleitung

Trauergesprächskreis in Siegburg

Standort: Ruppichteroth

auf Merkliste
  • Eitorf
  • Siegburg
  • Ruppichteroth
  • Lohmar
  • Hennef
  • Troisdorf
  • Sankt Augustin
  • Much
Sonare Trauerbegleitung
Am Altenhof 1, 53809 Ruppichteroth
Tel: 02247-9001365
Fax: 0 32228356960
E-Mail: sonare-baesch(at)t-online.de
Firma: Sonare Trauerbegleitung
Träger: Elisabeth Bäsch
Ansprechperson: Elisabeth Bäsch

Gesprächskreis

(Teilnahme kostenfrei)

1.  Donnerstag im Monat ( im Juni+August bitte 1 Woche vorher telefonisch nachfragen wegen Feiertag)
15.00 Uhr - 16.30 Uhr
im Denkraum (Erdgeschoß), Haufeld 2 in SiegburgHier bietet sich die Möglichkeit, auf Menschen zu treffen, die Sie und Ihre Gefühle verstehen, die sich in einer ähnlichen Situation befinden.

Der Weg durch die Trauer wird durch die Erfahrungen der anderen fassbarer. Die gegenseitige Unterstützung gibt Mut zum Leben. Die fachliche Begleitung gewährt einen sicheren Rahmen.

(kann erst wieder stattfinden, wenn die Räume Corona bedingt wieder frei gegeben sind. Bitte fragen Sie gerne für genauere Angaben + andere derzeitige Möglichkeiten telefonisch nach!)
Außerdem  folgende Angebote 

  • Einzelbegleitung
  • Entspannung

 

Ökumenische Initiative zur Begleitung Schwerkranker, Sterbender und Trauernder in Sankt Augustin

Sterbe- und Trauerbegleitung

Standort: Sankt Augustin

auf Merkliste
  • Sankt Augustin
  • Siegburg
  • Troisdorf
Ökumenische Initiative zur Begleitung Schwerkranker, Sterbender und Trauernder in Sankt Augustin
Dietrich-Bonhoeffer-Straße 39, 53757 Sankt Augustin
Tel: 02241-29792
Fax: 02241-29792
E-Mail: ambhospiz.sanktaugustin(at)t-online.de
Firma: Ökumenische Initiative zur Begleitung Schwerkranker, Sterbender und Trauernder in Sankt Augustin
Träger: Ökumenische Initiative zur Begleitung Schwerkranker, Sterbender und Trauernder in Sankt Augustin
Ansprechperson: Gabi Bärhausen<br>Hanne Döhler

Die Ökumenische Initiative zur Begleitung Schwerkranker, Sterbender und Trauernder in Sankt Augustin hat sich zur Aufgabe gemacht, schwerkranke und sterbende Menschen in ihrer vertrauten häuslichen Umgebung zu unterstützen und zu begleiten. Sie will Angehörige und Freunde bei der Betreuung entlasten und trauernde Menschen begleiten. Zudem begleiten wir sterbende Menschen in Altenheimen und in Einrichtungen der Behindertenhilfe.

Kostenlose Angebote Sterbebegleitung:

  • regelmäßige und verlässliche Besuche nach Absprache
  • Zeit zum Reden, zum Zuhören, zum Schweigen und zur Entlastung
  • Zeit für fachliche Beratung, Information und kleine Besorgungen
  • Kooperation mit Hausärzten, Pflegediensten, Krankenhäusern und Hospizen

Kostenlose Angebote Trauerbebegleitung:

  • Einzelgespräche
  • regelmäßige Gruppenangebote
  • Trauer-Cafe
    Trauernde Menschen können hier miteinander in Kontakt  kommen und Menschen treffen, die Ähnliches erlebt haben. Sich gegenseitig zu unterstützen und zu verstehen, kann eine wertvolle Hilfe im Trauerprozess sein. Begleitet wird das Angebot durch qualifizierte Trauerbegleiterinnen.
    Die Treffen finden statt:
    jeweils am 1. und 3. Mittwoch im Monat
    15:00-16:30 Uhr im
    Dietrich-Bonhoeffer-Haus,
    Dietrich-Bonhoeffer-Str. 39, 53757 Sankt Augustin.
    Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Der Verein betreut die Bereiche:

  • Sankt Augustin
  • Siegburg
  • Troisdorf
Deutscher Kinderhospizverein e.V.

Ambulanter Kinder- und Jugendhospizdienst Rhein-Sieg

Standort: Siegburg

auf Merkliste
  • gesamtes Gebiet
Deutscher Kinderhospizverein e.V.
Markt - 19, 53721 Siegburg
Tel: 02241-1275304
Fax: 02241-1275306
E-Mail: rhein-sieg(at)deutscher-kinderhospizverein.de
Firma: Deutscher Kinderhospizverein e.V.
Träger: Deutscher Kinderhospizverein e.V.
Ansprechperson: Stephanie Reuter, Petra Przewloka, Doris Hofmann

Begleitung und Unterstützung von Kindern und Jugendlichen mit lebensverkürzender oder lebensbedrohlicher Erkrankung, ihren Eltern und Geschwistern im häuslichen Umfeld durch Ehrenamtliche.

Trauercafé Jordan

Ökumenisches Trauercafé Jordan

Standort: Siegburg

auf Merkliste
  • Eitorf
  • Hennef
  • Lohmar
  • Ruppichteroth
  • Sankt Augustin
  • Siegburg
  • Troisdorf
Trauercafé Jordan
Mühlenstraße 14, 53721 Siegburg
Tel: 0151 18650380
Fax:
E-Mail: trauercafe-siegburg(at)gmx.de
Firma: Trauercafé Jordan
Träger: Katholische Pfarrgemeinde Sankt Servatius Siegburg/ Evangelische Gemeinde an der Auferstehungskirche, Siegburg
Ansprechperson: Rosmarie Weiß

Das ökumenische Trauercafé Jordan ist ein gemeinsames Projekt der evangelischen und katholischen Gemeinden in Siegburg und ein christliches Angebot für alle Menschen, die einen Verlust erfahren haben - unabhängig von ihrer religiösen oder weltanschaulichen Einstellung. Jeder Trauernde ist mit seiner Geschichte, seinen Gefühlen und Gedanken im Café willkommen. Das Trauercafé bietet die Möglichkeit, unverbindlich und kostenfrei, bei Kaffee und Kuchen, Tee und Gebäck zu erleben: Ich bin mit meiner Trauer nicht allein.

Ort:

Sie finden uns im Servatiushaus Siegburg, Mühlenstraße 14. 

St. Josef-Hospital Troisdorf

Trauerbegleitung

Standort: Troisdorf

auf Merkliste
  • gesamtes Gebiet
St. Josef-Hospital Troisdorf
Hospitalstraße 45, 53840 Troisdorf
Tel: 02241-801142
Fax: 02241-801368
E-Mail: uta.schmidt(at)josef-hospital.de
Firma: St. Josef-Hospital Troisdorf
Träger: Gemeinnützige Gesellschaft der Franziskanerinnen zu Olpe mbH
Ansprechperson: Uta Schmidt

Trauerbegleitung umfasst

  • die Beratung und Begleitung von Menschen in Zeiten der Trauer in Form von Einzelgesprächen, Gruppenangeboten, Familiensetting
  •  Unterstützung in der Zeit des Abschiednehmens für kranke Menschen und Angehörige
  • Entwicklung von Abschiedsfeiern und Erinnerungsritualen
  • Angebote der Weiterbildung
  • Supervision
Gemeinnützige Gesellschaft der Franziskanerinnen zu Olpe mbH

Palliativstation St. Josef-Hospital

Standort: Troisdorf

auf Merkliste
  • Sankt Augustin
  • Siegburg
  • Troisdorf
Gemeinnützige Gesellschaft der Franziskanerinnen zu Olpe mbH
Hospitalstraße 45, 53840 Troisdorf
Tel: 02241-801980
Fax: 02241-801918
E-Mail: palliativstation(at)josef-hospital.de
Firma: Gemeinnützige Gesellschaft der Franziskanerinnen zu Olpe mbH
Träger: Gemeinnützige Gesellschaft der Franziskanerinnen zu Olpe mbH
Ansprechperson: Schwester Elisabeth Janßen<br>Martin Kessler

Stationäre Behandlung von Patienten mit Turmorleiden, unheilbaren neurologischen Erkrankungen (z.B. amyotrophe Laterialsklerose) und internistischen Erkrankungen im fortgeschrittenen Stadium.

Besonderes Gewicht hat dabei die medikamentöse und nicht-medikamentöse Therapie von oftmals auftretenden Symptomen.

Die Palliativstation des St. Josef-Hospitals verfügt zur Zeit über 6 Betten (4 Einzelzimmer, 1 Doppelzimmer).

Unterbringungsmöglichkeiten für Begleitpersonen sind vorhanden.

St.Josef-Hospital Troisdorf

Palliative-Care Team (SAPV- Sezialisierte ambulante Palliativversorgung)

Standort: Troisdorf

auf Merkliste
  • Bad Honnef
  • Troisdorf
  • Siegburg
  • Sankt Augustin
  • Ruppichteroth
  • Niederkassel
  • Neunkirchen-Seelscheid
  • Much
  • Lohmar
  • Königswinter
  • Hennef
  • Eitorf
  • Windeck
St.Josef-Hospital Troisdorf
Viktoriastr. 1, 53840 Troisdorf
Tel: 02241-2663340
Fax: 02241- 26633 59
E-Mail: apd(at)josef-hospital.de
Firma: St.Josef-Hospital Troisdorf
Träger: Gemeinnützige Gesellschaft der Franziskanerinnen zu Olpe mbH
Ansprechperson: Martin Keßler

Der spezialisierte ambulante Palliativdienst am St. Josef-Hospital Troisdorf betreut Patienten mit einer unheilbaren, weit fortgeschrittenen Erkrankung und deren Angehörige zu Hause. 

Die meisten schwerkranken Menschen möchten oftmals ihre begrenzte Lebenszeit in ihrer vertrauten Umgebung verbringen.

Wir sind ein Team von Fachärzten und examinierten Krankenpflegefachkräften mit langjähriger Berufserfahrung. Besondere Fort- und Weiterbildungen befähigen uns zur Betreuung schwerkranker Patienten.

 

Schwerpunkte und Aufgaben:

    • Erhalt der Lebensqualität schwerkranker Patienten z.B. durch Linderung von Schmerzen und anderen körperlichen Symptomen (Übelkeit, Erbrechen, Verstopfung u.a.)
    • Überwachung von Schmerztherapie und Symptomkontrolle
    • Anleitung und Beratung der Patienten und Angehörigen bei der Durchführung palliativer Maßnahmen
    • Psychosoziale Begleitung der Patienten und ihrer Angehörigen
    • Unterstützung durch ehrenamtliche Mitarbeiter z.B.
      • Gesprächsangebote
      • Entlastung der Angehörigen
      • Begleitung
    •  Kooperation mit Hausärzten, Fachärzten und Onkologen

 

      • Trauerbegleitung im Haus und Angebot von Trauergruppen durch die Ökumenische Initiative Sankt Augustin

 

Gemeinnützige Gesellschaft der Franziskanerinnen zu Olpe mbH

Arbeitskreis Stilles Leben
im St. Josef-Hospital
Troisdorf

Standort: Troisdorf

auf Merkliste
Gemeinnützige Gesellschaft der Franziskanerinnen zu Olpe mbH
Hospitalstraße 45, 53840 Troisdorf
Tel: 02241-801-142<br>02241-801-856
Fax: 02241-801858
E-Mail: baerbel.trautwein@josef-hospital.de<br>ute.renner-bay@josef-hospital.de
Firma: Gemeinnützige Gesellschaft der Franziskanerinnen zu Olpe mbH
Träger: Gemeinnützige Gesellschaft der Franziskanerinnen zu Olpe mbH
Ansprechperson: Kontakt: Bärbel Trautwein; Ute Renner-Bay

Zur Unterstützung von Eltern mit fehlgeborenen und totgeborenen Kindern und ihren Angehörigen.

Der Arbeitskreis -Stilles Leben- hat das Anliegen, Eltern mit fehlgeborenen und totgeborenen Kindern in ihrer Krisensituation zu begleiten. Auf dem Waldfriedhof in Troisdorf wird die Möglichkeit der Beisetzung auf dem Grabfeld Sonnenhügel und somit ein Ort der Erinnerung und zum Trauern angeboten.

Zusätzlich werden weitere Trauerangebote vermittelt.

Gemeinnützige Gesellschaft der Franziskanerinnen zu Olpe mbH

Spezialisierte ambulante Palliativversorgung (SAPV) St.Josef-Hospital Troisdorf

Standort: Troisdorf

auf Merkliste
Gemeinnützige Gesellschaft der Franziskanerinnen zu Olpe mbH
Hospitalstraße 45, 53840 Troisdorf
Tel: 02241-801-981
Fax: 02241-801-918
E-Mail: rainer.schlueter(at)josef-hospital.de
Firma: Gemeinnützige Gesellschaft der Franziskanerinnen zu Olpe mbH
Träger: Gemeinnützige Gesellschaft der Franziskanerinnen zu Olpe mbH
Ansprechperson: Herr Schlüter

Die spezielisierte ambulante Palliativversorgung (SAPV) ermöglicht eine  umfassende häusliche Versorgung von schwerstkranken und sterbenden Menschen. Betroffene Patienten können auf Wunsch zuhause sowohl ärztlich als auch pflegerich rund um die Uhr versorgt werden.

Im Unterschied zum ambulanten Palliativdienst gewährleistet die spezielisierte ambulante Palliativversorgung auch die umfassende ärztliche Versorgung der Patienten.
Das Palliative-Care-Team besteht aus vier qualifizierten Palliativ-Ärzten und fünf qualifizierten Palliativ-Pflegefachkräften. Eine 24.Stunden-Bereitschaft ist sichergestellt.
 

Hospiz St. Klara

stationäres Hospiz

Standort: Troisdorf

auf Merkliste
  • gesamtes Gebiet
Hospiz St. Klara
Viktoriastr. 1, 53840 Troisdorf
Tel: 02241/26633 0
Fax: 02241/26633 39
E-Mail: martin.kessler(at)hospiz-klara.de
Firma: Hospiz St. Klara
Träger: Gemeinnützige Gesellschaft der Franziskanerinnen zu Olpe mbH
Ansprechperson: Martin Keßler

Angebote:

Stationäres Hospiz

13 Einzelzimmer

Unterbringungsmöglichkeit für Begleitpersonen

 



Für den Themenbereich "Sterbe- und Trauerbegleitung" sind keine Termine vorhanden

Sie haben einen Verbesserungsvorschlag?
Lassen Sie es uns wissen!