Themenbereich
"Krebserkrankungen"

Suche verfeinern

Themen
Nur Angebote, die eins der folgenden Themen bereitstellen:
Standort
Nur Angebote mit Sitz in den folgenden Orten:
Zuständigkeit
Nur Angebote, in deren Zuständigkeit einer der folgenden Orte fällt:

Krebs handelt es sich medizinisch um eine Vielzahl unterschiedlicher Erkrankungsformen. Allen Krebsarten ist die bösartige Entwicklung von Körperzellen gemeinsam. Im Gegensatz zum kontrollierten Wachstum gesunder Körperzellen wachsen Krebszellen unkontrolliert, haben keine organspezifische Funktion und wachsen meist zerstörend in das umgebende Gewebe hinein.

Mehr zu diesem Thema

29 Angebote

Bezeichnung des Angebots
Zuständigkeit
D P S B - Deutscher Patienten Schutzbund, Landesverband NRW e.V.

Beratung und Hilfestellung für betroffene Patientinnen und Patienten bei medizinischen Behandlungsfehlern

Standort: Dormagen

auf Merkliste
  • gesamtes Gebiet

D P S B - Deutscher Patienten Schutzbund, Landesverband NRW e.V.
Hubertusstraße (Pfarrscheune) 1A, 41541 Dormagen
Tel: 02133-46753
Fax: 02133-244955
E-Mail: info(at)dpsb.de
Firma: D P S B - Deutscher Patienten Schutzbund, Landesverband NRW e.V.
Träger: D P S B - Deutscher Patienten Schutzbund e.V.
Ansprechperson: Frank Lepold, Leiter der Geschäftsstelle

Als Selbsthilfe-Bundesverband beschäftigen wir uns seit nunmehr über fünfundzwanzig Jahren mit dem Thema medizinischer Behandlungsfehler. Aus eigener Betroffenheit und weil wir wissen, welche schlimmen Ereignisse für viele Patientinnen und Patienten damit einhergehen.

Unser Beratungs-Angebot ist kostenlos für Alle.

Aktiv mit Krebs e.V.

Selbsthilfegruppe

Standort: Eitorf

auf Merkliste
  • Eitorf
  • Windeck
Aktiv mit Krebs e.V.
Kreisfeld 12, 53783 Eitorf
Tel: 02243-912923
Fax: 02243-912925
E-Mail: verein-zur-gesundheitsfoerderung(at)gmx.de
Firma: Aktiv mit Krebs e.V.
Träger: Aktiv mit Krebs e.V.
Ansprechperson: Agnes Weinberger-Diel

Der Aktiv mit Krebs e.V. ist eine Selbsthilfegruppe für Betroffene, Angehörige und Freunde in

  • Eitorf
  • Hennef
  • Ruppichtheroth und
  • Windeck.

Es gibt vier Gesprächskreise und Sport in der Krebsnachsorge. Weitere Aktivitäten sind

  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Zusammenarbeit mit Ärzten und Krankenhäusern sowie
  • Vortragsabende.


Krankenhausbesuche, Hausbesuche, Einzelgespräche und -beratungen sowie auf Wunsch Begleitung bei allen Alltagsverrichtungen, gehören mit zum Programm.

Treffen

Eitorf -Katholisches Pfarrgemeindezentrum, Schöllerstraße 4a

Ruppichteroth - Ev. Gemeindehaus, Burgstraße 8

Windeck - Kindergarten Mollyland, Rossel

Selbsthilfe nach Krebs

Selbsthilfe nach Krebs Hennef

Standort: Hennef

auf Merkliste
  • Eitorf
  • Hennef
  • Königswinter
Selbsthilfe nach Krebs
Frankfurter Straße b 13, 53773 Hennef
Tel: 02248-2246
Fax:
E-Mail:
Firma: Selbsthilfe nach Krebs
Träger: Selbsthilfe nach Krebs
Ansprechperson: Gisela Marschner

Auffangen - Informieren - Begleiten!

Ziele, die sich unsere Gruppe seit Oktober 1999 gesetzt hat.

Wir haben alle die Krankheit Krebs erlebt und wollen mit unserm Beispiel anderen Krebsbetroffenen zeigen, dass auch nach einer Krebserkrankung das Leben wieder sinnvoll und erfüllt sein kann. Sie sollen wissen, Sie sind mit ihren Sorgen und Ängsten nicht allein.

Wir treffen uns zu Gruppen- und Einzelgesprächen, tauschen Erfahrungen aus, informieren uns über Neuigkeiten in Medizin und Therapie und bieten Hilfe bei Fragen mit Ämtern, Krankenkassen und Reha-Kliniken an.

Wir treffen uns zum Schwimmen und Gymnastik.

Gruppentreffen ist jeden 1. Montag im Monat um 17.00 Uhr und nach Vereinbarung in Hennef-Warth, Frankfurter Str. 13 b.


Kontakt
Gisela Marschner
Kunigundengarten 18
53773 Hennef
Tel. 02248-2246

 

 

 

 


SoVD NRW e.V., Bezirk Rhein-Sieg/Bonn/Oberberg

Sozialrechtsberatung

Standort: Köln

auf Merkliste
  • gesamtes Gebiet
SoVD NRW e.V., Bezirk Rhein-Sieg/Bonn/Oberberg
Neumarkt 1 A, 50667 Köln
Tel: 0221 / 51 24 02
Fax: 0221 / 51 32 58
E-Mail: koeln(at)sovd-nrw.de
Firma: Sozialverband Deutschland Landesverband Nordrhein-Westfalen NRW e.V., Bezirk Rhein-Sieg/Bonn/Oberberg
Träger: SoVD NRW e.V., Bezirk Rhein-Sieg/Bonn/Oberberg
Ansprechperson: Sara Herzel-Günther

Wir beraten unsere Mitglieder, insbesondere Menschen mit Behinderungen und Erkrankungen, Rentnerinnen und Rentner, Arbeitsunfallverletzte, Empfängerinnen und Empfänger von Arbeitslosengeld sowie Grundsicherung, rund um die Themen Schwerbehinderung, Erwerbsminderung, Reha, Rente, Arbeitslosigkeit, Grundsicherung, Krankenversicherung und vieles mehr aus dem Bereich des Sozialrechts. 

Selbsthilfe

Offener Gesprächskreis für vom Krebs betroffene Frauen Meckenheim

Standort: Meckenheim

auf Merkliste
  • Alfter
  • Bornheim
  • Meckenheim
  • Rheinbach
  • Wachtberg
Selbsthilfe
Julius-Leber-Straße 48, 53340 Meckenheim
Tel: 02225-701634
Fax:
E-Mail: keine
Firma: Selbsthilfe
Träger: Caritas Rhein-Sieg
Ansprechperson: Kontakt: Gertrud Janshen

Die Guppe besteht seit 2002 aus z.Zt. 12 Frauen, die an unterschiedlichen Krebserkrankungen leiden.

Interessierte betroffene Frauen sind herzlich eingeladen.

Die Treffen finden am 1. Mittwoch im Monat um 19 Uhr statt.

Treffen
Caritashaus
Am Frohnhof 1
53340 Meckenheim (Seiteneingang links)

Alltagshelfer Eifel, Rhein-Sieg e.K.

Hauswirtschaft und Betreuung

Standort: Rheinbach

auf Merkliste
  • Alfter
  • Bornheim
  • Meckenheim
  • Rheinbach
  • Swisttal
  • Wachtberg
Alltagshelfer Eifel, Rhein-Sieg e.K.
Marie-Curie-Str. 5, 53359 Rheinbach
Tel: 022 26 - 87 28 50
Fax: 022 26 - 87 28 59
E-Mail: kontakt(at)alltagshelfer-eifelrheinsieg.de
Firma: Alltagshelfer Eifel, Rhein-Sieg e.K.
Träger: Alltagshelfer Eifel, Rhein-Sieg e.K.
Ansprechperson: Vanessa Novobrda


Die Alltagshelfer Eifel, Rhein-Sieg unterstützen Sie durch die Mithilfe in der Hauswirtschaft und durch Betreuung im Alltag. Durch unsere Unterstützung möchten wir Ihnen ein Verbleiben im eigenen, vertrauten Zuhause im Alter und im Krankheitsfall ermöglichen.

 

Unser Angebot gilt für alle pflege- und hilfsbedürftigen Menschen, egal welchen Alters. Alle pflegebedürftigen Personen mit einem Pflegegrad von 1-5 haben einen Anspruch auf die Nutzung von Betreuungs- und Entlastungsleistungen der Pflegekassen.

Gerne beraten wir Sie kostenlos in der Erlangung eines Pflegegrades und in der Ermittlung Ihrer Bedürfnisse. Hier verfügen wir über speziell geschultes Personal.

Im Krankheitsfall sprechen Sie bitte uns oder Ihren behandelnden Arzt an und lassen Sie sich über die Möglichkeit einer Verordnung über Haushaltshilfe §38 SGB V beraten.

Für pflegende Angehörige bieten wir Beratung und Angehörigenschulungen, abrechenbar über die Pflegekassen an. Zur Zeit finden die Angehörigenschulungen coronabedingt online statt.

Elterninitiative Krebskranker Kinder Sankt Augustin e.V.

Elterinitiative krebskranker Kinder Sankt Augustin e.V.

Standort: Sankt Augustin

auf Merkliste
  • gesamtes Gebiet

Elterninitiative Krebskranker Kinder Sankt Augustin e.V.
Arnold-Janssen-Straße 29, 53757 Sankt Augustin
Tel: 02241-844372
Fax: 02241-844374
E-Mail: info(at)ekkk.de
Firma: Elterninitiative Krebskranker Kinder Sankt Augustin e.V.
Träger: Elterninitiative Krebskranker Kinder Sankt Augustin e.V.
Ansprechperson: Kontakt: Manuela Melz

Wir haben das Ziel, onkologisch u. hämatologisch erkrankten Kindern, Jugendlichen und deren Familien ihren Aufenthalt in der Asklepios Kinderklinik Sankt Augustin zu erleichtern und neben der medizinischen Versorgung eine angenehme, heimische Atmosphäre zu schaffen.

Wir helfen während und nach der Erkrankung.

Kontakt
Manuela Melz (Vorsitzende)
Arnold-Janssen-Straße 29
53757 Sankt Augustin Spendenkonto
Kreissparkasse Köln
IBAN: DE 56 3705 0299 0016 0007 19

Selbsthilfe

Selbsthilfegruppe Krebsbetroffener Männer

Standort: Sankt Augustin

auf Merkliste
  • gesamtes Gebiet
Selbsthilfe
An der Schleuterbach 2, 53757 Sankt Augustin
Tel: 02241-29102
Fax:
E-Mail: shg.krebsbetr.maenner(at)web.de
Firma: Selbsthilfe
Träger: Selbsthilfe
Ansprechperson: Willy Ahrberg

Die Gruppe besteht aus Männern, die sich nach der Diagnose Krebs zu Gesprächen treffen um ihre eigenen Erfahrungen weiterzugeben, zu helfen und zu informieren. Gemeinsame Aktivitäten sind vorgesehen.

Die Treffen finden statt:1 x monatlich, in der Regel 1. Freitag im Monat 16:00 Uhr, Änderungen möglich. 

Ort:
Gesundheitszentrum Am Lindenhof
Bonner Straße 81
53757 Sankt Augustin

Termine:
Bitte unter den o.a. Kontaktdaten erfragen.

Asklepios Kliniken GmbH

Katholische Seelsorge

Standort: Sankt Augustin

auf Merkliste
  • gesamtes Gebiet

Asklepios Kliniken GmbH
Arnold-Janssen-Straße 0, 53757 Sankt Augustin
Tel: 02241-249495
Fax:
E-Mail: h.schueppext(at)asklepios.com
Firma: Asklepios Kliniken GmbH
Träger: Asklepios Kliniken GmbH
Ansprechperson: Diakon Hartwig-Maria Schüpp

Die Erkrankung eines Kindes kann zur Belastung der ganzen Familie werden, weil der normale Lebensrhythmus durcheinander gerät. Dadurch tauchen dann häufig grundsätzliche Fragen und Ängste auf. Angeboten wird:

  • Besuch erkrankter Kinder und ihrer Angehörigen
  • Begleitung sterbender Kinder
  • Beratung
    • wenn Sie sich durch die Erkrankung des Kindes überfordert fühlen
    • wenn die Geschwister Probleme haben oder
    • wenn Sie nach Orientierung suchen
Asklepios Kliniken GmbH

Evangelische Seelsorge an der Asklepios-Klinik

Standort: Sankt Augustin

auf Merkliste

Asklepios Kliniken GmbH
Arnold-Janssen-Straße 0, 53757 Sankt Augustin
Tel: 02241-2490
Fax:
E-Mail:
Firma: Asklepios Kliniken GmbH
Träger: Asklepios Kliniken GmbH
Ansprechperson: Editha Royek

Wer krank ist oder kranke Angehörige hat, braucht Unterstützung. Die Krankheit eines Kindes ist eine Belastung für die ganze Familie. Der normale Lebensrhythmus gerät durcheinander. Oft tauchen grundsätzliche Fragen und Ängste auf.
Andere Menschen können einem diese Situation nicht abnehmen, aber sie können dazu beitragen, sie besser zu bewältigen



Für den Themenbereich "Krebserkrankungen" sind keine Termine vorhanden

Sie haben einen Verbesserungsvorschlag?
Lassen Sie es uns wissen!